Überfall mit zwei Komplizen : 14-Jähriger Räuber gefasst

Gerade einmal 14 Jahre alt ist ein mutmaßliche Räuber, der zusammen mit zwei Unbekannten ein Paar in Neukölln angesprochen, zu Boden geworfen, mit einem Messer bedroht und anschließend beraubt haben soll.

von

Nach Angaben der Polizei habe der Jugendliche mit zwei bisher unbekannten Komplizen kurz nach Mitternacht einen 45 Jahr alten Mann und seine 43-jährige Begleiterin in der Böhmischen Straße von hinten angesprochen. Wie eine Polizeisprecherin sagte, haben die Jugendlichen dann vermutlich den Überraschungseffekt genutzt und das Paar zu Boden gerissen. Die drei mutmaßlichen Räuber bedrohten ihre Opfer mit einem Messer und raubten die Geldbörse des Mannes. Anschließend flüchteten die Jugendlichen in Richtung Nimetzstraße.

Die Raubopfer riefen die Polizei. Noch in Tatortnähe bekamen die Polizisten einen 14-Jährigen zu fassen. Nach den polizeilichen Maßnahmen, heißt es von der Polizei, wurde der junge Räuber von seinem Erziehungsberechtigten abgeholt.

Die anderen beiden Jugendlichen werden als Südländer beschrieben. Sie seien schlank, schwarzhaarig und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß. Einer der beiden habe eine helle Hose und ein helles Oberteil getragen.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar