Überfall : Unbekannte rauben Bank mitten im Einkaufszentrum aus

Diese Räuber waren besonders dreist: Kurz vor 20.30 Uhr gingen sie in das Einkaufszentrum "Schönhauser Allee Arcaden" – zu dieser Zeit waren viele Geschäfte geöffnet, direkt nebenan befindet sich ein belebter S-Bahnhof – , traten die Tür der bereits geschlossenen Postbankfiliale ein und raubten mehrere Geldkassetten.

André Görke

Zwei noch anwesende Mitarbeiterinnen mussten sich auf den Boden legen. Die beiden Männer flüchteten über einen Notausgang zur Wichertstraße. Dabei schlugen sie einen Wachmann nieder und sprangen in ein bereitstehendes Fluchtfahrzeug, vermutlich ein Audi.

Die Tat geschah bereits am Freitag, wie die Polizei erst am gestrigen Montag mitteilte. Sie suche nun Zeugen. Die Täter seien 25 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und „kräftiger Gestalt“ und hätten „südländisches Aussehen“. Ob sie bewaffnet waren, ist unklar. Warum die Polizei den Fall erst so spät meldete, war nicht zu erfahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben