Überfall : Versuchter Tankstellenraub in Charlottenburg

Ein Unbekannter überfiel im März die Shell-Tankstelle am Charlottenburger Kaiserdamm und flüchtete ohne Beute. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Gesucht wird ein etwa 1,75 Meter großer Mann zwischen 20 und 25 Jahre.
Gesucht wird ein etwa 1,75 Meter großer Mann zwischen 20 und 25 Jahre.Foto: Polizei

Eine Angestellte der Shell-Tankstelle am Charlottenburger Kaiserdamm 34 wurde am Dienstag, 30. März, Opfer eines Überfalls. Mit vorgehaltener Schusswaffe betrat ein Mann gegen 5:30 Uhr den Verkaufsraum und forderte die Frau auf, Bargeld in eine mitgebrachte, weiße Plastiktüte zu packen. Die Angestellte erklärte, dass sie kein Bargeld habe. Um sich davon zu vergewissern, trat der Täter hinter den Tresen, anschließend flüchtete er ohne Beute. Die Frau blieb unverletzt.

Die Polizei erhofft sich von der Bevölkerung Hinweise auf den Täter: Der Mann hat eine südländische Erscheinung, ist etwa 1,75 Meter groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt. Sachdienliche Hinweise zum Täter oder zur Tat nimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin unter der Telefonnummer 030 46 64 27 10 10 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (phf)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben