Update

Überraschungsfund : Waffen bei Rockermitglied im Auto entdeckt

Eigentlich haben die Polizeibeamten am Dienstag einen Autofahrer in Mitte nur gestoppt, weil er seinen Gurt nicht angelegt hatte. Doch bei der Kontrolle hegten die Polizisten noch einen anderen Verdacht - aus gutem Grund.

von

Die Beamten einer Einsatzhundertschaft hatten den 22-jährigen gegen 15 Uhr an der Leipziger Straße Ecke Markgrafenstraße in Mitte angehalten, weil er nicht angegurtet unterwegs war und somit eine Ordnungswidrigkeit begangen hat. Während der Kontrolle baten die Beamten den Autofahrer dann routinemäßig noch, seinen Verbandkasten und das Warndreieck zu zeigen. Doch nun wirkte der Autofahrer offenbar unsicher. Zudem entdeckten die Beamten einen Aufkleber an seinem Wagen, der darauf schließen lässt, dass der Mann mit einem Rocker-Club sympathisiert. Er gab an, die Utensilien nicht im Auto zu haben.

Den Polizisten kam das Ganze verdächtig vor - geradezu so, als wolle er etwas vor ihnen verbergen. Daraufhin forderten sie den 22-jährigen auf, den Kofferraum zu öffnen. Kaum hatte sich die Klappe geöffnet, fanden sie dort eine Machete und drei Axtstiele vor. Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten sie dann noch drei griffbereite Messer und eine Pfefferspraydose, die unter dem Beifahrersitz lag. Alle gefundenen Gegenstände wurden aus Gründen der Gefahrenabwehr sichergestellt. Ein Richter werde nun darüber entscheiden, ob die Waffen dauerhaft sichergestellt bleiben. Der Autofahrer durfte weiterfahren, nachdem die Formalitäten geklärt waren. Eine Strafanzeige drohe ihm laut Polizei nicht, da es nicht verboten sei, diese Waffen im Auto mitzuführen. Doch aufgrund der Tatsache, dass der Mann Mitglied im neu gegründeten Rocker-Club "Mongols" sein soll, die den berüchtigten "Bandidos" nahe stehen, ist die Spezialeinheit für Rockerkriminalität beim Landeskriminalamt informiert worden.

Ein Verbandkasten lag entgegen der Behauptung des Autofahrers doch in dem Kofferraum.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben