Update

Unfälle : Zwei Fußgänger von Autos angefahren und schwer verletzt

In Schöneberg und Reinickendorf wurden am Montag zwei Fußgänger von Autos angefahren. Beide erlitten schwere Verletzungen.

In Reinickendorf überquerte ein 52-Jähriger offenbar ohne auf den Verkehr zu achten die Residenzstraße und wurde dort vom Wagen eines 20-Jährigen erfasst, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Er wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert, brach sich ein Bein und verletzte sich an Kopf und Armen.

Im Schöneberger Gewerbegebiet in der Bessemerstraße prallte ein Auto in einer Einfahrt auf einen 69-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn betreten wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er auf den Gehweg geschleudert und brach sich mehrere Knochen. (dapd)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben