Unfälle : Zwei verletzte Radfahrer in Spandau

In Spandau sind am Mittwochabend zwei Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt worden. Ein Rentner übersah beim Abbiegen ein Auto, ein 58-Jähriger kam aus ungeklärter Ursache zu Fall.

Ein 87-Jähriger zog sich gegen 17 Uhr schwere Verletzungen zu, als er mit seinem Rad in der Daumstraße abbog. Dabei übersah er laut Polizeiangaben ein Auto und prallte mit diesem zusammen. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Daumstraße war bis 21.30 wegen der Begutachtung des Unfallorts gesperrt.

Ebenfalls in Spandau wurde um 21 Uhr ein 58-Jähriger bei einem Sturz vom Rad schwer verletzt. Der Mann war laut Zeugenaussagen auf dem Radweg der Seegefelder Straße unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache zu Fall. Zeugen sahen den Mann bewusstlos auf dem Radweg liegen. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (ho)

0 Kommentare

Neuester Kommentar