Unfall : 48-Jähriger ertrinkt im Landwehrkanal

Passanten hören am Maybachufer des Landwehrkanals in Neukölln die Hilfeschreie eines Mannes, der im Kanal treibt. Als die verständigte Feuerwehr eintrifft, kann sie den Mann nur noch tot aus dem Wasser ziehen.

NeuköllnIn der Nacht zu Mittwoch ist im Landwehrkanal in Neukölln ein 48-Jähriger ertrunken. Vier Passanten im Alter von 20 bis 28 Jahren hörten kurz nach Mitternacht am Maybachufer die Hilfeschreie des Mannes, konnten ihn aber wegen der Böschungsbeschaffenheit nicht selbst aus dem Wasser retten und  verständigten die Feuerwehr.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Mann bei ihrem Eintreffen nur noch tot aus dem Kanal bergen. Ersten Erkenntnissen nach war der Mann betrunken. Wie und warum er in den Kanal geriet, konnte bisher nicht geklärt werden. Hinweise auf ein Verbrechen liegen der Polizei derzeit nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.  (kda/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben