Unfall am Kaiserdamm : Herzinfarkt am Steuer - Wagen rammt fünf Autos

Ein Fahrer erleidet am Kaiserdamm einen Herzinfarkt. Sein Wagen schleudert gegen mehrere Autos.

Foto: picture alliance / dpa

Vermutlich durch einen Herzinfarkt hat ein 52-jähriger Autofahrer am Freitag gegen 16.30 Uhr auf dem Kaiserdamm in Charlottenburg die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das führerlose Auto rammte auf dem Abschnitt des Kaiserdamms zwischen Messedamm und Riehlstraße zwei fahrende und drei geparkte Autos, bevor es zum Stillstand kam. Der 52-Jährige wurde von einem alarmierten Notarzt reanimiert, er liegt auf einer Intensivstation. Die Fahrerin eines gerammten Wagens wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand hoher Sachschaden. Der betroffene Streckenabschnitt war etwa zwei Stunden lang gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben