Unfall auf dem Berliner Ring : Lastwagen brannten auf der Autobahn aus

Am Montagmittag hat es auf dem südlichen Berliner Ring einen schweren Lastwagenunfall gegeben. Anschließend wurden die Rettungsarbeiten durch andere Autofahrer behindert.

von
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Zwischen Ludwigsfelde-West und dem Autobahndreieck Nuthetal war am Ende eines Staus ein Lkw auf einen anderen Lastwagen aufgefahren, der sich wiederum auf den vor ihm stehenden Lkw schob. Das den Unfall verursachende Fahrzeug fing sofort Feuer, das sich auf den zweiten Lkw sowie die angrenzende Böschung und den Wald ausbreitete. Einer der Fahrer wurde schwer verletzt. Die beiden Lastwagen brannten vollständig aus.

Die Bergungsarbeiten der Einsatzkräfte wurden behindert, da die Autofahrer keine Rettungsgasse gebildet hatten. Durch die starke Hitze-und Rauchentwicklung musste die Autobahn vorübergehend voll gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 350 000 Euro.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben