Unfall auf der A 2 : Ein Schwerverletzter bei Zusammenprall zweier Lkw

Bei einem heftigen Auffahrunfall zweier Lkw ist ein polnischer Berufskraftfahrer in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der A 2 zwischen den Anschlussstellen Netzen und Brandenburg schwer verletzt worden.

Der Fahrer dieses schwer beschädigten Lkw wurde schwer verletzt.
Der Fahrer dieses schwer beschädigten Lkw wurde schwer verletzt.Foto: Polizei

Gegen 2.50 Uhr musste ein 32-jährige Lkw-Fahrer aus Polen aufgrund des Reifenschadens eines anderen Lastwagen, der vor ihm auf dem Standstreifen hielt, abbremsen. Dies bemerkte ein nachfolgender 40 Jahre alter Pole am Steuer eines weiteren Lkw zu spät und fuhr auf den Sattelzug des 32-Jährigen auf, hieß es bei der Polizei.

Der 40-Jährige wurde in der weiteren Folge schwer, der 32-Jährige leicht verletzt. Beide Kraftfahrer befinden sich in stationärer Behandlung. Die Lkw wurden in der Zwischenzeit abgeschleppt und werden nun auf etwaige Verstöße der Lenk- und Ruhezeiten untersucht.

Zwischenzeitlich kam es in Richtung Magdeburg auf einer Strecke von etwa fünf Kilometern zu Stau. Nachdem der Verkehr mehrere Stunden lang umgeleitet werden musste, sind mittlerweile wieder zwei Fahrspuren für den Verkehr freigegeben. (Tsp.)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben