Unfall : Betrunkener fuhr ins Straßenbahn-Gleisbett

Ein 29-Jähriger aus Sachsen-Anhalt ist in der vergangenen Nacht in Lichtenberg mit seinem Pkw in das Gleisbett der Straßenbahn gefahren.

Der Autofahrer war gegen 22:35 Uhr mit seinem „Mazda“ auf der Rhinstraße in Richtung Weißensee unterwegs und wollte in Höhe der Hauptstraße wenden. Dabei fuhr er in das Gleisbett, wobei sein Wagen erheblich beschädigt wurde und nicht mehr fahrfüchtig war. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige nach Alkohol roch. Bei ihm wurde eine Blutentnahme vorgenommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Während der Bergungsarbeiten war der Straßenbahnverkehr bis 23:25 Uhr unterbrochen. (dm/tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben