Unfall : Frau getötet: Ehemann trägt Mitschuld

Der Unfall, bei dem am Montag in Charlottenburg eine 49-jährige Brandenburgerin getötet wurde, ist offenbar von deren Ehemann verursacht worden.

Wie berichtet, fuhr Volker D. gegen 15.30 Uhr den Saatwinkler Damm entlang. Am Buchholzweg wendete er – seine Ehefrau Ursula stand derweil an der Bushaltestelle und wartete auf ihn. Doch während des Wendemanövers prallte Volker D. mit seinem Wagen gegen das Auto eines 19-Jährigen. Der Seat-Fahrer kam von der Straße ab und erfasste die 49-Jährige auf dem Gehweg. Durch den Zusammenprall wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie wenig später im Krankenhaus starb. Beide Autofahrer kamen mit einem schweren Schock in eine Klinik. Das Opfer ist die 52. Verkehrstote in diesem Jahr. Erst am vergangenen Mittwoch war die 32-jährige Schauspielerin Melek Diehl in Wilmersdorf von einem Raser getötet worden. Der 30-jährige Fahrer flüchtete, stellte sich aber Donnerstagabend der Polizei. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben