Unfall in Berlin-Charlottenburg : Leichtkraftrad-Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Leichtkraftrads ist in der Nacht zum Sonntag in Charlottenburg schwer verletzt worden.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Fahrer eines Leichtkraftrades ist in der Nacht zum Sonntag in Charlottenburg-Nord bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 23-Jähriger gegen 23 Uhr mit seinem VW auf der Stadtautobahn in Richtung Rudolf-Wissell-Brücke unterwegs.

An der Ausfahrt Jakob-Kaiser-Platz wollte er zunächst offenbar die Bundesautobahn 100 verlassen, wechselte dann jedoch den Fahrstreifen nach links und erfasste dabei den 24-Jährigen, der diesen Fahrstreifen mit seinem Leichtkraftrad befuhr. Der 24-Jährige stürzte und erlitt Bein- und Armverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Autofahrer blieb unverletzt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben