Unfall in Berlin-Lichtenrade : 80-Jährige gerät unter Lkw und wird kaum verletzt

Sie hatte wohl einen Schutzengel: Als ein Lkw über eine Fußgängerin hinwegrollte, verletzte sich die Frau nur leicht. Der Fahrer fuhr einfach weiter.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Wunder gibt es immer wieder: Glück im Unglück hatte eine Fußgängerin Montagmittag in Lichtenrade. Nach Polizeiangaben wollte die 80-Jährige gegen 13 Uhr bei Grün über die Fußgängerampel des Lichtenrader Damms in Richtung Buckower Chaussee laufen. Als sie vor dem stehenden Lkw vorbei lief, fuhr dieser an. Die Seniorin stürzte zu Boden und das Fahrzeug fuhr über sie hinweg, sie blieb zwischen den Reifen liegen. Die Frau verletzte sich durch den Aufprall leicht am Kopf.

Wie die Polizei mitteilt, soll der noch unbekannte Fahrer des Sattelzuges kurz angehalten haben. Dann setzte er seine Fahrt über den Buckower Damm in Richtung Richard-Tauber-Damm fort. Ein Rettungswagen fuhr die Frau in ein Krankenhaus. Dieses konnte sich nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Senioren werden häufig Opfer im Straßenverkehr. Erst vor einer Woche wurde eine 90-Jährige am Kudamm von einem Lkw erfasst und schwer verletzt. (Tsp)

 

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben