Unfall in Berlin-Pankow : 70-Jährige von Rennradfahrer angefahren - lebensgefährlich verletzt

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Sonntag in Pankow von einem Radfahrer erfasst und schwer verletzt worden. Der Rennradfahrer soll nach Polizeiangaben eine rote Ampel missachtet haben.

Eine 70-Jährige wollte am Sonntagmittag gegen 12 Uhr die Dietzgenstraße in Pankow an einer grünen Ampel überqueren, als sie von einem Rennradfahrer angefahren wurde. Die Frau erlitt nach Polizeiangaben lebensgefährliche Kopfverletzungen und liegt jetzt im Krankenhaus. Der 34-jährige Radfahrer missachtete demnach offenbar die rote Ampel. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (tsp)

72 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben