Unfall in Berlin-Pankow : Fußgänger wird von Straßenbahn angefahren

Beim Versuch, an der Ecke Berliner Straße/Vinetastraße die Straßenbahngleise zu überqueren, ist ein 36-Jähriger am Mittwochnachmittag von einer Bahn der Linie M1 erfasst und schwer verletzt worden.

von
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)Foto: dpa

Der 36-Jährige wollte nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei gegen 17.30 Uhr zu Fuß die Straßenbahngleise der Berliner Straße überqueren. Dabei wurde er von einer Straßenbahn der Linie M1 angefahren, die in nördliche Richtung unterwegs war und gerade in die Haltestelle Vinetastraße einfahren wollte. Der Passant wurde von Straßenbahn am Kopf getroffen; er wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. Die Unfallaufnahme und die Rettungsarbeiten nahmen zwei Stunden in Anspruch; erst gegen 19.30 Uhr konnten der Straßenbahnverkehr wieder aufgenommen werden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben