Update

Unfall in Berlin-Wilmersdorf : Autofahrer rast durch Büro in Hotellobby und stirbt

Bei einem schweren Unfall in Wilmersdorf stirbt am Morgen ein Mann. Offenbar hatte er gesundheitliche Probleme.

Totalschaden. Ein Autofahrer raste am Donnerstagmorgen durch ein Büro am Olivaer Platz.
Totalschaden. Ein Autofahrer raste am Donnerstagmorgen durch ein Büro am Olivaer Platz.Foto: Paul Zinken/dpa

Am Olivaer Platz hat sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Unfall ereignet. Ein 47-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto durch die Glasfront eines Immobilienbüros. Er war mit so hoher Geschwindigkeit unterwegs, dass das Fahrzeug auch noch die Rückwand des Büros durchschlug und in die Lobby eines angrenzenden Hotels durchbrach.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr an der Ecke Konstanzer Straße. Im Hotel befanden sich gerade einige Gäste beim Frühstück, es gab keine Verletzten unter den Hotelgästen oder Angestellten. Das Immobilienbüro war zur Zeit des Unfalls nicht besetzt. Der Autofahrer jedoch verstarb, trotz Reanimationsversuchen eines Notarztes, noch am Unfallort. Ob der Mann einen Herzanfall erlitt oder ob es andere Unfallursachen gab, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Die Straßen rund um den Olivaer Platz waren am Vormittag weiträumig gesperrt. (Tsp)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben