Unfall in Britz : Polizeiwagen prallt auf Renault: Drei Schwerverletzte

Blaulicht und Martinshorn nützten nichts: Eine Polizeistreife ist bei einem Einsatz in Britz mit einem Personenwagen zusammengestoßen. Drei Menschen erlitten schwere Verletzungen.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Beim Zusammenstoß eines Polizeiwagens mit einem Renault sind am Freitagvormittag in Britz drei Männer schwer verletzt worden. Eine Frau erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Schaden. Nach ersten Ermittlungen fuhr der Einsatzwagen des Polizeiabschnitts 56 mit Blaulicht und Martinshorn gegen 11.30 Uhr auf der Fritz-Reuter-Allee Richtung Britz-Süd. Als der 49-jährige Beamte am Steuer bei Rot auf die Kreuzung mit der Parchimer Allee fuhr, kam ihm von der Fritz-Reuter-Allee der Renault entgegen. Beide Wagen prallten mit Wucht zusammen. Der Polizeibeamte sowie der 20-jährige Renaultfahrer und dessen 18-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die 40-jährige Beifahrerein der Streife kam mit leichten Verletzungen davon.

10 Kommentare

Neuester Kommentar