Unfall in Britz : Transporter überfährt Fußgänger: Zeugen gesucht

Ein Fußgänger versuchte, noch seinen Bus auf der anderen Seite der Moriner Allee zu erwischen - dabei wurde er von einem Kleintransporter überfahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)
Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

Zu einem Unfall, der sich am vergangenen Mittwoch, 20. Januar in Britz ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Wie die Pressestelle mitteilte, soll am Mittwochabend ein 27-Jähriger um kurz vor 18 Uhr die Moriner Allee betreten haben, um den Bus der Linie 181 in Richtung Buckower Damm zu erreichen. Dabei soll er von einem Kleintransporter mit markantem grünen Schriftzug an der Seite, entweder einem Mercedes Sprinter oder einem VW Crafter, erfasst worden sein, der aus Richtung Britzer Straße kam.

Der Kleintransporter fuhr nach dem Unfall weiter, ohne dass sich der Fahrer um den schwer verletzten 27-Jährigen kümmerte. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Unfallopfer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Menschen, die den Unfall gesehen haben - vor allem Fahrgäste, die gegen 18.15 Uhr in dem Bus der Linie 181 in Richtung Buckower Damm gesessen haben oder ihn an der Haltestelle Neumarkplan betreten oder verlassen haben. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (030) 4664 – 581800 oder bei jeder Polizeidienststelle zu melden. Tsp

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben