Unfall in Charlottenburg : Fußgänger angefahren

Überall Markierungen auf dem Boden, Lichtstrahler, Schaulustige: Passanten bekamen am Mittwochabend in Charlottenburg besorgniserregende Einblicke.

von

Viele Leute blieben stehen, schauten sich fragend und erschrocken an: Am Sophie-Charlotte-Platz in Charlottenburg waren am Mittwochabend Polizisten und auch die Feuerwehr im Einsatz. Der Grund war ein Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde dort ein Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Ob der Mann oder die Frau unachtsam auf die Straße getreten war oder ob ein Autofahrer möglicherweise ein völlig unschuldiges Opfer erwischte, war der Polizeipressestelle am Abend noch nicht bekannt. Der verunfallte Fußgänger sei jedenfalls sofort in eine Klinik gebracht worden. Laut Polizei werden in der dunklen Jahreszeit nach solchen Vorfällen oft sofort Lichter installiert, um Unfallspuren und Beweise besser sichern zu können. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, wer den Unfall gesehen hat, möge ich bei jeder Polizeidienststelle oder der örtlichen Direktion melden.

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben