Unfall in Friedrichshain : Beim Rückwärtsfahren Fußgängerinnen übersehen

In Friedrichshain hat ein Autofahrer am Mittwochabend beim Rückwärtsfahren zwei Fußgängerinnen übersehen und dabei erfasst. Eine der Frauen kam in eine Klinik.

von

So viel wie bislang bekannt ist, fuhr ein 36-Jähriger mit seinem Rover am Mittwochabend rückwärts aus dem Kreuzungsbereich Rotherstraße/Lehmbruckstraße in Friedrichshain über die Fußgängerfurt. Dabei hatte er offenbar die 19 und 26 Jahre alten Fußgängerinnen übersehen, die auf dem Weg über die Rotherstraße waren. Beide Frauen wurden von dem Auto erfasst und umgerissen. Während die 19-Jährige leichte Verletzungen erlitt, wurde die 26-Jährige wegen des Verdachts eines Beinbruchs in ein Krankenhaus gebracht.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar