Unfall in Mitte : Fußgängerin von Taxi schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Donnerstag bei einem Unfall in Mitte von einem Taxi angefahren und schwer verletzt worden.

von

Nach ersten Ermittlungen war ein 29-jähriger Taxifahrer mit seinem Fahrzeug gegen 19.50 Uhr auf der Potsdamer Straße aus der Leipziger Straße kommend in Richtung Schöneberg auf dem äußersten rechten Fahrstreifen unterwegs. Kurz bevor er an einem Auto, das verkehrsbedingt im mittleren Fahrstreifen stand, rechts vorbei fuhr, trat laut Polizei plötzlich eine Fußgängerin vor dem Wagen hervor auf die Busspur. Der Taxifahrer konnte trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit der Frau nicht verhindern. Die 24-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt und von angeforderten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Autor

24 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben