Unfall in Mitte : Radfahrer schwer verletzt

In Mitte ist am Freitagabend einem Radfahrer die eigene Achtlosigkeit zum Verhängnis geworden.

Gegen 18 Uhr ist ein Fahrradfahrer in Mitte von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Ohne auf den Fließverkehr zu achten war der 25 Jahre alte Radfahrer vom Gelände der Charité in der Schumannstraße auf die Fahrbahn eingebogen. Ein 40-jähriger Autofahrer, der aus Richtung Luisenstraße kam, wurde davon überrascht und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen wurde. (Tsp)

65 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben