Unfall in Mitte : Radler weicht geöffneter Wagentür aus: schwer verletzt

In der Nacht zum Samstag musste ein Radler in Mitte einer geöffneten Autotür ausweichen. Er verletzte sich schwer.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine unachtsam geöffnete Autotür wurde einem 28-jährigen Radler in der Nacht zum Samstag zum Verhängnis. Als er gegen 2.15 Uhr früh mit seinem Rennrad auf dem Weinsbergweg in Mitte zum Rosentahler Platz unterwegs war, musste er kurz hinter der Zehdenicker Straße abrupt ausweichen, um nicht gegen die plötzlich geöffnete Autotür eines am Straßenrand geparkten Wagens zu prallen. Dabei geriet er offenbar in Straßenbahnschienen, stürzte und zog sich schwere Arm- und Kopfverletzungen zu. Rettungssanitäter brachten ihn ins Krankenhaus. Der oder die Fahrerin des geparkten Autos gab laut Polizei nach dem Unglück Gas, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 bearbeitet nun den Unfall.

44 Kommentare

Neuester Kommentar