Unfall in Neukölln : Kind rennt auf die Straße - Mutter angefahren

Eine Mutter wollte heute früh ihr zweijähriges Kind retten, dass in Neukölln auf die Straße gerannt war. Dabei wurde die Frau von einem Auto erfasst.

von

Die 27-Jährige hat gegen 7.40 Uhr mit ihrem Sohn an der Weichselstraße die Karl-Marx-Straße überquert und hielt zunächst auf der Mittelinsel an. Dort riss sich der Zweijährige los und rannte weiter. Die Frau lief dem Jungen nach und wollte ihn von der Fahrbahn zurückziehen. Ein 42-Jähriger, der mit seinem VW Touran in Richtung Hermannplatz unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Auch ein Ausweichversuch blieb erfolglos. Der Wagen erfasste die Mutter, die diverse Knochenbrüche erlitt und in eine Klinik kam. Ihr Sohn blieb wie der Autofahrer unverletzt und wurde anschließend zum Vater gebracht.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben