Unfall in Neukölln : Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer hat am Sonntag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und verletzte sich bei einem Unfall in Neukölln schwer.

von

Die Ursache, warum der 23-Jährige am Sonntagnachmittag die Kontrolle über sein Motorrad verlor, ist noch unklar. Er war gegen 15.40 Uhr von einer Tankstelle auf die Karl-Marx-Straße Richtung Hermannplatz in Neukölln gefahren. Nach seinen Angaben habe plötzlich das Vorderrad der "Yamaha" blockiert, so dass das Motorrad ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und gegen einen geparkten Mazda prallte. Der 23-Jährige erlitt einen Beinbruch sowie Kopf- und Rückenverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben