Unfall in Niederschönhausen : Mutter und Sohn in BVG-Bus verletzt

Eine Mutter und ihr achtjähriger Sohn sind am Montag in einem BVG-Bus verletzt worden. Der Fahrer hatte stark abgebremst, weil ihn ein Auto zu dicht überholte.

von

Der Unfall passierte gegen 16.40 Uhr in Niederschönhausen. Der 56-jährige Busfahrer der Linie 150 war auf der Blankenburger Straße unterwegs, als ein 73-jähriger Skoda-Fahrer erst nach rechts ausscherte, es sich dann aber offenbar doch anders überlegte und beim Überholen so dicht an den Bus heranfuhr, dass es zum Zusammenstoß kam. Durch das starke Abbremsen des Busfahrers, stürzten eine 29-jährige Mutter und ihr achtjähriger Sohn von der Treppe im Oberdeck. Die Frau wurde mit Kopf- und Rumpfverletzungen in eine Klinik gebracht. Das Kind erlitt leichte Kopfverletzungen und wurde ambulant behandelt.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben