Unfall in Oberschöneweide : Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall ist am Montag in Oberschöneweide eine Autofahrerin so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ein anderes Auto hatte ihr offenbar die Vorfahrt genommen.

von

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 43-jährige Fahrer eines Kleintransporters in der Helmholtz- in Richtung Tabbertstraße unterwegs. In Höhe der Nalepastraße kollidierte der Mercedes-Fahrer mit dem Fahrzeug der 55-jährigen Nissan-Fahrerin, die laut Polizei Vorfahrt hatte, und von der Nalepastraße in Richtung Mentellinstraße unterwegs war. Der 43-Jährige blieb unverletzt. Die 55-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben