Unfall in Steglitz : Betrunkener Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein betrunkener Motorradfahrer ist am Mittwochabend in Steglitz lebensgefährlich verletzt worden. Schuld war offenbar der Alkoholeinfluss.

von

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der 52-jährige BMW-Motorradfahrer gegen 20.35 Uhr die Stadtautobahn 103 an der Ausfahrt Saarstraße und kam vermutlich wegen seiner Trunkenheit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr der Mann zunächst mit seinem Motorrad gegen den Bordstein und prallte anschließend gegen einen Laternenmast. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar