Unfall in Tiergarten : Mutter und Baby bei Sturz in BVG-Bus schwer verletzt

Eine Mutter und ihr Säugling sind am Montag in einem BVG-Bus schwer verletzt worden - Die Frau stürzte mit dem Baby im Arm, weil die Busfahrerin von einem Auto geschnitten worden war.

von

Die 30-jährige Frau und ihr vier Wochen alter Säugling wurden nach dem Sturz ins Krankenhaus gebracht. Die Frau war gegen 19 Uhr mit ihrem Baby auf dem Arm in einem BVG-Bus der Linie M48 gestürzt, als dessen 40-jährige Fahrerin in der Potsdamer Straße in Tiergarten stark abbremsen musste: Laut Polizei war sie in der Busspur von einem Auto geschnitten worden. Der unbekannte Fahrer flüchtete. Wie schwer die Verletzungen der Frau sind, konnte die Polizei nicht sagen.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben