Unfall in Treptow-Köpenick : Taxifahrer und Fahrgast verletzt

Ein Mann will seinen Skoda auf der Puschkinallee wenden. Ein Taxi kommt von hinten, kollidiert und wird an einen Baum geschleudert.

Felix Hackenbruch
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

Ein Taxifahrer hat am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Alt-Treptow schwere Kopfverletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, befuhr zuvor, gegen 21.45 Uhr, ein 45-jähriger Skodafahrer die Puschkinallee in Richtung Schlesische Straße. Als er sein Fahrzeug vom rechten Fahrbahnrand wenden wollte, stieß er mit einem von hinten kommenden Taxi zusammen. In der Folge des Zusammenstoßes schleuderte das Taxi nach links und prallte gegen einen Baum.

Fahrer mit Kopf-, Fahrgast mit Beinverletzungen

Der 31 Jahre alte Taxifahrer schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und erlitt dabei schwere Verletzungen. Rettungssanitäter brachten ihn und seinen 42 Jahre alten Fahrgast in Krankenhäuser. Während der 42-Jährige mit Arm- und Beinverletzungen nach der Behandlung das Krankenhaus verlassen konnte, wurde der Taxifahrer stationär in der Klinik aufgenommen. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt. Gegen 23 Uhr konnte die Komplettsperrung der Puschkinallee zwischen Elsen- und Bouchéstraße wieder aufgehoben werden.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben