Unfall : Motorradfahrer bricht sich beide Beine

Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Zehlendorf zugezogen. Der Unfall passierte, als der 66-Jährige eine Kreuzung überfahren wollte.

Der 66-Jährige fuhr am Dienstagabend die Niklasstraße entlang und wurde auf der Kreuzung mit der Lindenthaler Allee von einem Auto erfasst, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Durch den Aufprall wurde er gegen einen zweiten Pkw geschleudert und brach sich beide Beine.

Während der Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus kam, blieben die beiden Autofahrer unverletzt. Details zum Unfallhergang und Sachschaden waren zunächst nicht bekannt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben