Unfall : Rettungswagen mit Auto kollidiert

Auf dem Weg zu einem Einsatz geriet ein Rettungswagen gestern Abend selbst in einen Unfall. Ein Autofahrer hatte offenbar das Martinshorn überhört.

BerlinAuf dem Weg zu einem Einsatz ist in der Nacht zum Donnerstag ein Rettungswagen der Feuerwehr in Moabit mit einem Auto zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden der 24-jährige Pkw-Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der 23-jährige Fahrer des Feuerwehrautos erlitt ebenfalls leichte Blessuren, konnte seinen Dienst aber fortsetzen.

Der Rettungswagen war gegen 1.30 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf der Fennstraße unterwegs. An der Ecke Müllerstraße fuhr der Fahrer bei Rot in die Kreuzung ein und kollidierte dabei mit dem Auto. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. (th/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben