Unfall : Von der Sonne geblendet und mit dem Auto umgekippt

Eine halbe Stunde musste die Stadtautobahn gesperrt werden: Ein 67-Jähriger ist am Samstagmorgen von der Straße abgekommen und schließlich mit seinem Wagen umgekippt.

BerlinEin 67 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto am Samstagmorgen auf der Berliner Stadtautobahn auf die Seite gekippt, weil ihn die Sonne geblendet hatte. Der Fahrer war in Höhe der Ausfahrt Hohenzollerndamm zunächst von der Straße abgekommen, gegen eine Begrenzungsmauer geprallt und anschließend mit seinem Wagen umgekippt, wie die Polizei mitteilte.

Mit einem Schock wurde der Verunglückte in ein Krankenhaus gebracht. Die Stadtautobahn musste für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Es kam zu keinen erheblichen Staus, wie es hieß. (saw/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar