Unglück : Auto stürzt in Landwehrkanal

Ein Autofahrer ist aus bislang ungeklärter Ursache am Schöneberger Ufer von der Fahrbahn abgekommen und in den Landwehrkanal gestürzt. Taucher retteten den 21-Jährigen aus dem Wasser. Unklar war, ob sich weitere Insassen in dem Wagen befanden.

Auto Landwehrkanal
Rettungskräfte bergen das Auto aus dem Wasser. -Foto: ddp

BerlinBei einem Verkehrsunfall ist am Sonntagnachmittag ein Auto in den Landwehrkanal in Tiergarten gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, retteten Taucher der Feuerwehr den 21 Jahre alten Fahrer aus dem eiskalten Wasser. Der Mann wurde in einem Notarztwagen reanimiert. Da unklar war, ob sich weitere Insassen in dem Fahrzeug befanden, suchten die Taucher die Unfallstelle im Landwehrkanal ab, allerdings ohne weitere Personen zu finden. Mit einem Kranwagen sollte das Unglücksfahrzeug am Abend aus dem Kanal geborgen werden.

Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer am Schöneberger Ufer aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Landwehrkanal gerast. Hinweise auf ein Fremdverschulden lagen nach ersten Erkenntnissen nicht vor. In Berlin herrschte zum Zeitpunkt des Unglücks leichter Schneefall bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. (nis/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben