US-Bundesstaat Virginia : Berliner Austauschschülerin stirbt bei Flugzeugabsturz

Die 15-jährige Maren T. kam als einer von sechs Menschen an Bord ums Leben, als ein Kleinflugzeug nach einem gescheiterten Landeversuch in Flammen aufging.

Das Flugzeugwrack an der Absturzstelle in Fredericksburg, Virginia.
Das Flugzeugwrack an der Absturzstelle in Fredericksburg, Virginia.Foto: Virginia State Police/Reuters

Eine Austauschschülerin aus Berlin gehört zu den Opfern eines Flugzeugabsturzes in den USA. Alle sechs Menschen an Bord der kleinen Maschine seien ums Leben gekommen, darunter die 15-jährige Maren T. Das berichteten US-Medien am Samstag unter Berufung auf die Staatspolizei in Virginia.

Demnach zählen insgesamt drei Teenager zu den Toten, sie alle besuchten eine High School in Shelby County (Bundesstaat Indiana). Zwei von ihnen waren Geschwister. Auch ihre Mutter wurde getötet.

Die zweimotorige 1969 Beech 95-B55 war am Freitagmorgen (Ortszeit) in Louisville in Kentucky gestartet und wenige Stunden später nahe dem Zielflughafen Shannon bei Fredericksburg in Virginia verunfallt.

Den Berichten zufolge hatte der 64-jährige Pilot das Kleinflugzeug bereits auf der Landebahn aufgesetzt, startete dann jedoch durch, um zu einem neuen Versuch umzudrehen. Dabei habe er möglicherweise die Motoren abgewürgt, sodass die Maschine in Bäume am Ende des Flugplatzes gestürzt und in Flammen aufgegangen sei.

Die Polizei gab die Identität der Toten erst am Samstag bekannt. (Tsp, dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben