Vandalismus : BVG-Bus beschädigt

Ein 42 Jahre alter Fahrer hört in der Lehrter Straße einen Knall. Die Seitenscheibe des BVG-Busses ist beschädigt.

Unbekannte haben am Sonntagabend in Moabit einen Bus der BVG beschädigt. Der 42-jährige Fahrer der Linie 123 hatte in der Lehrter Straße einen Knall gehört und festgestellt, dass die Seitenscheibe des Wagens beschädigt war, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Zunächst stand nicht fest, was für ein Gegenstand geworfen worden war. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar