Vandalismus : Jugendliche bewarfen Linienbus mit Flasche

Die Serie von Bus-Attacken in der Stadt reißt nicht ab: Wieder randalierten Jugendliche und zerstörten das Fenster eines fahrenden Busses in Spandau. Anschließend flohen die Täter.

BerlinErneut haben unbekannte Jugendliche einen Berliner Linienbus angegriffen. Sie bewarfen den Bus der Linie N 34 heute Morgen in Spandau mit einer Flasche und flüchteten, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand, jedoch wurde ein Seitenfenster des Busses zerstört. Der 51-jährige Fahrer habe den Einschlag der Flasche bei der Fahrt in der Klosterstraße gehört und noch vier bis sechs Jugendliche gesehen, die schnell davonliefen.

In den letzten Wochen gab es in Berlin immer wieder Angriffe auf Linienbusse, die meist beschmiert oder beschädigt wurden. Zum Teil wurden Busfahrer auch direkt angegriffen. (liv/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben