Verbot der Amtsausführung : Polizeischüler soll Kamera in Umkleidekabine installiert haben

Gegen einen Polizeischüler wurde ein Verbot der Amtsausführung ausgesprochen. Er wird verdächtigt eine Kamera in der Umkleidekabine der Polizeischülerinnen installiert zu haben.

Das Berliner Landeskriminalamt ermittelt gegen einen 31-jährigen Polizeischüler. Er stehe im Verdacht, in der Frauenumkleidekabine der Polizeischule eine Kamera installiert und Bilder gemacht zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Gegen den angehenden Polizisten wurde ein Verbot der Amtsausführung ausgesprochen. Die Beamten waren dem Mann nach Hinweisen von Polizeischülerinnern auf die Spur gekommen. (ddp)

6 Kommentare

Neuester Kommentar