Verdächtiger Gegenstand im Tiergarten : Kindervelothon unmittelbar vor dem Start abgesagt

Der für den Samstagnachmittag geplante Kindervelothon auf der Straße des 17. Juni wurde gestern kurzfristig abgesagt. Grund war ein Polizeieinsatz wegen eines verdächtigen Gegenstands.

von

Der Start des Kinderrennens war für 14 Uhr geplant, mehrere hundert Kinder zwischen 6 und 12 Jahren befanden sich bereits im Startbereich an der Straße des 17. Juni. "Unmittelbar vor dem Start musste das Veranstaltungsgelände wegen eines verdächtigen Gegenstandes geräumt werden", sagte Jan Fischer am Sonntagnachmittag. Fischer arbeitet für den Veranstalter des Rennens.

"Wir hatten den Verdacht auf eine unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung im Tiergarten", erklärte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Die Kriminaltechnik sei angerückt, der gefundene Gegenstand habe sich aber als harmlos entpuppt.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben