Verkehr in Berlin : Irrfahrt in Marzahn: Mindestens neun Autos beschädigt

Bereits beim Verlassen eines Parkplatzes in der Märkischen Allee rammt ein 52-Jähriger drei andere Fahrzeuge. Zeugen alarmieren die Polizei. Doch ehe der Fahrer gestoppt werden kann, werden noch etliche Fahrzeuge beschädigt.

von

Die Irrfahrt des 52-Jährigen beginnt am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr auf einem Parkplatz. Zeugen bemerken laut Polizei, wie der Citroen-Fahrer drei Fahrzeuge beim Ausparken rammt und weiterfährt. Auf seinem Weg über die Mehrower Allee in die Liebensteiner Straße fährt er gegen weitere sechs geparkte Autos, dann gegen einen Baum. Ein hinzugeeilter Zeuge kann den Mann überzeugen, nun nicht weiterzufahren. Die Polizei stellt bei dem Mann einen Promillewert von 0,5 fest. Außerdem erklärt der Fahrer selbst noch, dass er Medikamente eingenommen habe. Zur Blutabnahme wird er mitgenommen. Den Führerschein beschlagnahmen die Beamten vorsichtshalber.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben