Verkehrskriminalität : Unbekannter wirft Steine auf die Autobahn

Einen Schock erlebte eine Autofahrerin auf der Berliner Stadtautobahn. Kurz nachdem sie aus einem Tunnel herausfuhr, krachte etwas auf ihr Auto.

BerlinUnbekannte haben am Donnerstagabend Pflastersteine auf die Berliner Stadtautobahn geworfen. Dabei wurde das Auto einer 45-Jährigen beschädigt, die Frau selbst blieb unverletzt, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Die Autofahrerin war zuvor aus dem Rathenau-Tunnel herausgefahren, als sie einen Einschlag auf ihrem Fahrzeug hörte. Als sie anhielt, bemerkte sie starke Beschädigungen an ihrem Wagen. Die Polizei fand später mehrere Pflastersteine auf der Straße. Den Angaben zufolge ermittelt die Mordkommission. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben