Verkehrssicherheit : Schrottbus hatte 1,5 Millionen Fahrkilometer

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag den Bus einer russischen Folkloregruppe sichergestellt: Das völlig verrottete Fahrzeug hatte bereits 1,5 Millionen Kilometer hinter sich.

Tanja Buntrock

Die 58 Reisenden kamen aus Frankreich und wollten über Frankfurt (Oder) zurück nach St. Petersburg. Den Beamten des Zentralen Verkehrsdienstes war der 16 Jahre alte Bus gegen 16.30 Uhr auf der Straße des 17. Juni aufgefallen. Als sie sich das geparkte Fahrzeug genauer ansahen, stellten sie fest, dass der Rahmen bereits völlig marode war. Einige Teile seien gebrochen gewesen. „Zudem waren die Befestigungen des Klimaanlagenkompressors und des Kühlers zum Teil gerissen, und die Feststellbremse funktionierte nicht“, sagte ein Polizeisprecher. Die Lenkung sei derart stark ausgeschlagen gewesen, dass die Beamten die Weiterfahrt aus Sicherheitsgründen untersagten. Dem 41-jährigen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung von 1800 Euro auferlegt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar