Verkehrsunfälle in Friedenau und Pankow : Zwei Schwerverletzte bei Unfällen

Zwei Schwerverletzte am Dienstagabend: Ein 13-Jähriger und eine 80-Jährige mussten nach Autounfällen in Krankenhäuser gebracht werden.

Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Zwei schwere Unfälle haben sich in den Nachmittagsstunden und am Abend in Friedenau und Blankenfelde ereignet. Die Polizei teilte mit, dass zunächst gegen 17 Uhr ein 13.jähriger Junge in Friedenau auf die Fahrbahn der Hackerstraße rannte. Dort wurde er on einer 47 Jahre alten Mercedes-Fahrerin erfasst, die von der Bornstraße links in die Hackerstraße abbog. Der Junge verletzte sich dabei schwer und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Gegen 18.30 Uhr verunglückte auch eine 80-jährige Fiat-Fahrerin. Sie fuhr mit ihrem Auto gegen einen geparkten VW auf der Blankenfelder Chaussee. Dieser parkte auf dem rechten Fahrstreifen. Zuvor habe sie versucht, den Fahrstreifen zu wechseln, was ihr jedoch nicht gelang. Auch die Seniorin kam in ein Krankenhaus. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar