Verkehrsunfall : Fußgänger in Britz von Auto erfasst

Ein 48-Jähriger Fußgänger wurde am Montagnachmittag in Neukölln von einem Auto erfasst. Nach dem Zusammenstoß rollte er über die Fahrbahn und konnte zunächst selbstständig aufstehen.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Montagnachmittag kam es im Ortsteil Britz in Neukölln zu einem Unfall. Ein 48-Jähirger Mann wurde von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Nach Erkenntnissen der Polizei rannte der Mann gegen 17.30 Uhr über den Britzer Damm an der Ecke Germaniapromenade und wurde von dem Wagen einer 26-Jährigen erfasst. Die Frau war auf dem Britzer Damm in Richtung Hermannstraße unterwegs. Der Mann wurde zu Boden geschleudert und rollte über die Fahrbahn. Dabei überschlug er sich mehrfach. Er konnte zunächst aufstehen und begab sich an den Straßenrand. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er aufgrund seiner schweren Verletzungen in stationärer Behandlung blieb. Die Ermittlungen dauern an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben