Verkehrsunfall in Alt-Treptow : Passantin von Trümmerteil getroffen

Am Donnerstagabend prallte der Wagen eines 27-Jährigen gegen eine Ampel in der Puschkinallee und ging in Flammen auf. Eine Passantin wurde durch ein umherfliegendes Trümmerteil am Kopf verletzt.

von
Foto: dpa

Die Gründe für den Unfall sind laut Polizei noch unklar. Gegen 18.15 Uhr kam der 27-Jährige, der mit seinem Wagen auf der rechten Spur der Puschkinallee in Richtung Elsenstraße unterwegs war, nach links von der Fahrbahn ab und krachte kurz vor dem S-Bahnhof Treptower Park gegen eine Fußgängerampel. Durch den Aufprall löste sich ein Trümmerteil und traf eine 40-jährige Passantin, die an der Ampel wartete, am Kopf. Der Wagen fing Feuer und brannte aus.

Die Passantin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, der 27-Jährige Unfallfahrer rettete sich mit leichten Schnittverletzungen aus dem Autowrack. Eigentlich hätte der Mann das Fahrzeug gar nicht fahren dürfen: Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Wagen keine Haftpflichtversicherung hatte.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben