Verkehrsunfall in Berlin-Tempelhof : Sprinter-Fahrer erfasst Frau mit Rollator

Eine Frau überquert mit ihrem Rollator eine Straße in Tempelhof, als sie von einem Sprinter erfasst wurde. Die Polizei stellte fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt.

Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)
Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag ist eine Fußgängerin in Tempelhof schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei und Zeugenaussagen war ein 24-jähriger Sprinter-Fahrer gegen 15 Uhr im Tempelhofer Damm in Richtung Mehringdamm unterwegs. In Höhe der Borussiastraße erfasste er die 60-jährige Fußgängerin, die mit einem Rollator die Fahrbahn überqueren wollte. Die Frau stürzte und zog sich Kopfverletzungen zu. Sie wurde von alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Auch der Kraftfahrer erlitt einen Schwächeanfall und kam ebenfalls zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei stellte fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Tempelhofer Damm kam es bis 16.45 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen, wovon auch Busse der BVG betroffen waren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben