Verkehrsunfall in Berlin-Wilmersdorf : Unfallflucht nach spektakulärem Crash

Am Freitagmorgen hat sich ein Auto auf dem Hohenzollerndamm überschlagen und insgesamt vier weitere Fahrzeuge beschädigt. Der Unfallfahrer kletterte unversehrt aus dem Wrack und flüchtete.

von

Laut Polizei war der noch unbekannte Fahrer gegen 5.45 Uhr mit seinem Wagen auf dem Hohenzollerndamm in Richtung Güntzelstraße unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Auf Höhe des Emser Platzes verlor der Fahrer aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto. Zunächst stieß der Fahrer seitlich gegen zwei am rechten Straßenrand geparkte Autos. Der Unfallwagen überschlug sich und traf ein drittes abgestelltes Auto, dass durch die Wucht des Aufpralls auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Der Unfallwagen blieb mitten auf der Straße auf dem Dach liegen.

Der Unfallfahrer schien den Crash ohne Verletzungen überstanden zu haben. Zeugen beobachteten ihn dabei, wie er aus der geborstenen Scheibe der Fahrertür kletterte und zu Fuß in Richtung Güntzelstraße flüchtete. Der Hohenzollerndamm in Richtung Stadtmitte war zwischen 5.45 Uhr und 8.20 Uhr zwischen Sächsischer Straße und Güntzelstraße gesperrt.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar