Verkehrsunfall in Köpenick : Fußgängerin schwer verletzt

Eine Fußgängerin will die Straße hinter einer haltenden Straßenbahn überqueren und wird dabei von einem Autofahrer erfasst.

Felix Hackenbruch
Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

In Köpenick ist eine 66-jährige Frau am Montagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Frau hatte gegen 17.20 Uhr versucht, hinter einer haltenden Straßenbahn und zwischen wartenden Autos die Bahnhofstraße auf Höhe der Seelenbinderstraße zu überqueren.

Ein 42-jähriger Skodafahrer, der die Bahnhofstraße in Richtung Parrisiusstraße befuhr, konnte nicht mehr bremsen und erfasste die Passantin. Die stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

1 Kommentar

Neuester Kommentar