Verkehrsunfall in Marzahn : Alkoholisierter Fußgänger läuft vor Auto

Hinter einem haltenden Bus betrat ein 26-Jähriger die Fahrbahn. Eine 43-jährige Seat-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Mann.

Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture-alliance/ ZB

Bei einem Verkehrsunfall in Marzahn wurde am Montagabend ein 26-jähriger Mann schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der alkoholisierte Fußgänger gegen 20.15 Uhr hinter einem gerade haltenden Bus auf die Fahrbahn der Allee der Kosmonauten gelaufen. Weil er die Straße offenbar unvermittelt betrat, konnte eine 43-Jährige, die mit ihrem Seat in Richtung Poelchaustraße unterwegs war, nicht mehr bremsen und erfasste den Mann mit ihrem Wagen frontal.

Der Fußgänger prallte gegen die Windschutzscheibe und verletzte sich dabei am Kopf. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, wo ihm wegen seiner Alkoholisierung Blut abgenommen wurde. Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall einen leichten Schock, lehnte eine ärztliche Behandlung jedoch ab. (tsp)

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben